Anwendung der Diebstahl-Fangmittel

Setzen Sie Ihre Diebesfalle richtig ein

Bei der Anwendung unserer Diebstahl-Fangmittel gibt es einige grundlegende Vorgaben zu beachten, um die Mittel korrekt und schadensfrei einzusetzen.

Um eine Fehlnutzung zu vermeiden, beachten Sie bitte zwingend die Hinweise zur Anwendung auf dieser Seite.

Bei weiteren Fragen nutzen Sie bitte unsere Hilfe / FAQ oder das Kontaktformular.

 Anwendung der Diebstahl-Fangmittel Setzen Sie Ihre Diebesfalle richtig ein

Sichtbare Fangmittelpaste

Wählen Sie von dieser Paste die Ausführung, welche von der Farbgebung zu Ihrer besagten Oberfläche bzw. dem Gegenstand passt.

Von der sichtbaren Fangmittelpaste tragen Sie bitte nur eine dünne Schicht auf den Gegenstand auf.

Der Vorgang muss erneuert werden, wenn die Paste längerer Zeit Luft ausgesetzt war. Die aufgetragene Paste lässt sich mit einem feuchtem Lappen einfach und schnell wieder vom Gegenstand entfernen.

Eine Übertragung der Diebstahl-Fangmittelpaste erfolgt bereits beim ersten Kontakt. Die Paste zieht in die obersten Hautschichten des potentiellen Täters ein (wie bei einer Creme) und die Farbe ist sofort und dauerhaft sichtbar. Selbst mehrfaches Händewaschen entfernt die Farbmarkierung nur schwer.

Die sichtbare Fangmittelpaste ist witterungsbeständig und eignet sich gut für den Außeneinsatz. Durch die direkte Sichtbarkeit dieser Paste ist sie auch für eine reine Abschreckung von Tätern geeignet.

PDF

Sichtbare Fangmittelpaste










Zum Produkt

Fangmittelpaste fluoreszierend

Tragen Sie eine dünne Schicht der Paste auf dem Gegenstand auf. Wenn die Fangmittelpaste lange Zeit der Luft ausgesetzt ist, trocknet sie an und ist dann nicht mehr übertragbar und der Vorgang muss erneuert werden. Aufgetragene Paste lässt sich von Gegenständen, einfach mit einem feuchten Lappen entfernen.

Die Diebstahl-Fangmittelpaste überträgt sich bereits beim ersten Kontakt. Langt jemand den Gegenstand an, überträgt sich die Paste bei Kontakt und zieht in die obersten Hautschichten ein – ähnlich wie eine Creme – und lässt sich dadurch schwer entfernen und langfristig nachweisen.

Der Vorteil, der UV-Paste ist, dass der Verdächtige der in die Falle getappt ist, diese nicht sofort bemerkt. Der Kontakt mit dem besagten Gegenstand lässt sich nur unter langwelligem UV-Licht nachweisen.

Die Paste ist neutral (transparent) und leuchtet nur unter dem UV-Licht.




PDF

Fangmittelpaste fluoreszierend






Zum Produkt

Fangmittelspray fluoreszierend

Durch die feine Körnung und die Aufbringung mittels der Sprühdose, ist das feine Pulver auf allen Oberflächen nahezu unsichtbar. Das Pulver wird nur dann sichtbar, wenn es mit einer langwelligen UV-Lampe angeleuchtet wird. Das Material ist nur im Innenbereich anwendbar, da es nicht witterungsbeständig ist.

Sprühen Sie das Fangmittelspray auf den Gegenstand oder die Oberfläche. Der feine Film überträgt sich bei Kontakt auf die Haut, die Kleidung oder andere Gegenstände und ist so, für eine gewisse Zeit, als Kontaktspur mit Hilfe einer langwelligen UV-Lampe nachzuverfolgen.

Bitte beachten Sie, dass sich das Spray nicht ewig an Handflächen nachweisen lässt. Man braucht sich nur einmal die Hände gründlich zu waschen und das Spray ist nicht mehr oder nur sehr schwach nachweisbar. Stärker sind hier die Rückstände an den Geldscheinen und Textilien mit denen der Verdächtige in Berührung gekommen ist. Bei der Überprüfung bietet es sich daher an, auch die Hosentaschen und Jackentaschen auszuleuchten.



PDF

Fangmittelspray fluoreszierend






Zum Produkt